BRAWA - Diesellokomotive Baureihe 213 der DB (42865) (H0)

BRAWA 42865 - Diesellokomotive Baureihe 213 der DB
Modell einer Diesellokomotive, Baureihe 213 der Deutschen Bundesbahn (DB), Epoche IV,... mehr

Modell einer Diesellokomotive, Baureihe 213 der Deutschen Bundesbahn (DB), Epoche IV, Betriebs-Nr. 213 340-3.

Ausführung für das Wechselstromsystem, in Digital Basic+ Version mit eingebautem Doehler&Haass Digital-Decoder und Pufferspeicher, vorbereitet für Sound.

PluX22 Schnittstelle. Motor mit Schwungmasse. 2 Haftreifen. Dreilicht-Spitzenbeleuchtung, weiß/rot mit der Fahrtrichtung wechselnd. Kupplungsaufnahme nach NEM 362, Federpuffer.

Modelldetails:

  • Geätzte Kühler- und Lüftergitter
  • Frei stehende Griffe und Griffstangen
  • Freier Blick durch das Führerhaus
  • Vorbildgetreue Wiedergabe der Rohrrahmendrehgestelle inkl. der Achsgetriebe
  • Nachbildung des Bremsgestänges
  • Alle spezifischen Details der unterschiedlichen Baureihen berücksichtigt
  • Führerstand vollständig nachgebildet
  • Mit Führerstansbeleuchtung
  • Chassis und Getriebegehäuse aus Zinkdruckguss
  • Beleuchtung mit wartungsfreien LEDs bestückt

Funktionsübersicht hier.

Weiterführende Links zu "BRAWA - Diesellokomotive Baureihe 213 der DB"
Verfügbare Downloads:
Spur/Baugröße: H0
Stromsystem: AC
Bahngesellschaft: DB
Bahnland: Deutschland
Epoche: IV
Digital Decoder: ja, Doehler&Haass
Pufferspeicher: ja
Schnittstelle: PluX22
Kupplungsaufnahme: NEM 362
Federpuffer: ja
Spitzenlicht: 3x weiß vorne, 2x rot hinten, fahrtrichtungsabhängig
LED Spitzenlicht: ja
LüP (mm): 105,7
Haftreifen: 2
Schwungmasse: ja
Inneneinrichtung: Führerstand
Innenbeleuchtung: Führerstand
Spurbreite (mm): 16,5
Mindestradius (mm): 360
Mitte der 60er-Jahre suchte man bei der Deutschen Bundesbahn nach einem kostengünstigen Ersatz... mehr

Mitte der 60er-Jahre suchte man bei der Deutschen Bundesbahn nach einem kostengünstigen Ersatz für die letzten Steilstrecken- tauglichen Dampflokomotiven der Baureihen 82 und 94.5 mit Gegendruckbremse.

Dabei fiel die Entscheidung, aus dem dritten und letzten Baulos der V100.20 10 Lokomotiven zusätzlich zu der Druckluft und Handbremse mit einer hydrodynamischen Bremse auszurüsten.

Auffälligstes Unterscheidungsmerkmal der V100 2332 bis 2341 zu den Serien V100.20 ist das große Luftansauggitter auf der rechten Seite des langen Vorbaus direkt hinter den Kühlerjalousien und der Wegfall des Hilfsdieselaggregat.

TECHNISCHE DATEN VORBILD

1. Baujahr: 1958
Gesamtlänge: 12,1 m
Geschw.: 100 km/h
Dienstmasse: 62 t
kW: 809

Quelle: BRAWA

Artikelnummer: 42865 / UVP: 279,90 €*
EAN: 4012278428659

Verkauf und Versand durch Firma MMC GmbH & Co. KG
251,91 € * 279,90 € * (10% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel ist momentan nicht verfügbar.

Zuletzt angesehen