BRAWA - Elektrolokomotive Baureihe E75 der DRG (43228)

BRAWA 43228 - Elektrolokomotive Baureihe E75 der DRG
Modell einer Elektrolokomotive, Baureihe E75 der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft (DRG),... mehr

Modell einer Elektrolokomotive, Baureihe E75 der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft (DRG), Epoche II, Betriebs-Nr. E75 62.

Ausführung in Analog Basic+ Version, vorbereitet für Sound.

3. Spitzenlicht analog über Schalter abschaltbar, im Digitalbetrieb über Funktionstaste schaltbar. 

PluX22 Schnittstelle. Motor mit Schwungmasse. 2 Haftreifen. Spitzenbeleuchtung weiß/rot mit der Fahrtrichtung wechselnd. Kupplungsaufnahme nach NEM 362 mit KK-Kinematik.

Modelldetails:

  • Angesetzte Griffstangen in geringer Materialstärke
  • Dreipunktlagerung
  • Fein detailliertes Fahrwerk
  • Feinste Bedruckung und Lackierung
  • Pantographen aus Metall
  • Führerstandsbeleuchtung
  • LED-Beleuchtung
  • Metallgestänge
  • Rahmen und Räder aus Metall
  • Unterschiedliche Ausführung der Stirnfenster und Laternen
  • Vorbildgerechte, mehrteilige Dachausrüstung

Funktionsübersicht hier.

Weiterführende Links zu "BRAWA - Elektrolokomotive Baureihe E75 der DRG"
Spur/Baugröße: H0
Stromsystem: DC
Bahngesellschaft: DRG
Bahnland: Deutschland
Epoche: II
Digital Decoder: nein
Schnittstelle: PluX22
Kupplungsaufnahme: NEM 362
KK-Kinematik: ja
Spitzenlicht: 3x weiß vorne, 2x rot hinten, fahrtrichtungsabhängig
LED Spitzenlicht: ja
LüP (mm): 176,8
Haftreifen: 2
Schwungmasse: ja
Innenbeleuchtung: Führerstand
Spurbreite (mm): 16,5
Mindestradius (mm): 360
Als Weiterentwicklung der E77 bestellte die DRG 1926 weitere Elektrolokomotiven für den Einsatz... mehr

Als Weiterentwicklung der E77 bestellte die DRG 1926 weitere Elektrolokomotiven für den Einsatz im süd- und mitteldeutschen Netz.

Während die elektrische Ausrüstung fast unverändert blieb, wurde ein neuer einteiliger Fahrzeugrahmen mit der Achsfolge 1´BB1´ konstruiert. Durch die Änderungen des Laufwerks setzte man die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 70 km/h fest und erhoffte sich so eine bessere Verwendbarkeit in gemischten Plänen für Reise- und Güterzüge.

Von den geplanten 79 Loks gelangten die E75 01-12 nach Süddeutschland. Die E75 51-69 wurden nach Leipzig West, Wahren, Bitterfeld und Magdeburg-Buckau geliefert.

TECHNISCHE DATEN VORBILD

1. Baujahr: 1927
Gesamtlänge: 15,38 m
Geschw.: 70 km/h
Dienstmasse: 106,2 t
kW: 1880

Quelle: BRAWA

Artikelnummer: 43228 / UVP: 319,90 €*
EAN: 4012278432281

Archivartikel
Zuletzt angesehen