PIKO 51707 - Elektrolokomotive Baureihe 143 der DB AG

PIKO 51707. Elektrolokomotive Baureihe 143 der DB.
PIKO 51707. Elektrolokomotive Baureihe 143 der DB.
PIKO 51707. Elektrolokomotive Baureihe 143 der DB.
PIKO 51707. Elektrolokomotive Baureihe 143 der DB.
PIKO 51707. Elektrolokomotive Baureihe 143 der DB.
Elektrolokomotive Baureihe 143 der DB AG, Epoche VI. Modell für Wechselstrom einer... mehr

Elektrolokomotive Baureihe 143 der DB AG, Epoche VI.

Modell für Wechselstrom einer Elektrolokomotive Baureihe 143 der DB AG, Epoche V. Ausführung in verkehrsroter Farbgebungim Dekor der DB-AG. Mit Doppellampen, runden Puffern und Zugzielanzeige. Mit PluX22 Schnittstelle und eingebautem Digital-Decoder (PluX22) zum Betrieb auf Wechselstrom-Systemen. Antrieb über kräftigen 5-pol Motor mit zwei Schwungmassen. Lichtwechsel weiß/rot mit Fahrtrichtung wechselnd. Führerstandsbeleuchtung und Schlußlichter über PluX22 Decoder digital schaltbar. Angesetzte Front- und Griffstangen.

Vorbereitet für den Einbau des Sound-Decoders 56358.

Weiterführende Links zu "PIKO 51707 - Elektrolokomotive Baureihe 143 der DB AG"
Verfügbare Downloads:
Bahngesellschaft: DB
Bahnland: Deutschland
Epoche: VI
Stromsystem: AC
Digital Decoder: Multiprotokoll, PluX22
Spur/Baugröße: H0
Spurbreite (mm): 16,5
Schnittstelle: PluX22
Motor: 5-polig
Angetriebene Achsen: 4
Sound: nein, nachrüstbar
Schwungmasse: ja, 2
Haftreifen: 2
KK-Kinematik: ja
Kupplungsaufnahme: NEM 362
Innenbeleuchtung: Führerstand, digital schaltbar
Inneneinrichtung: Führerstand
Spitzenlicht: 3x weiß vorne, 2x rot hinten, fahrtrichtungsabhängig
LüP (mm): 191
Mindestradius (mm): 358
Produktlinie: PIKO Expert
1982 stellte der VEB Lokomotivbau Elektrotechnische Werke Hennigsdorf (LEW) mit der... mehr

143_Brutzer_1_klein_3

1982 stellte der VEB Lokomotivbau Elektrotechnische Werke Hennigsdorf (LEW) mit der vierachsigen Schnellzuglok 212 001 den Prototyp einer völlig neuen Baureihenfamilie für das beschleunigte Elektrifizierungsprogramm der Deutschen Reichsbahn vor. Aus dieser Lokomotive wurde zunächst die Baureihe 243 für 120 km/h Spitzengeschwindigkeit, ab 1990 die Baureihe 212 für 160 km/h Spitzengeschwindigkeit abgeleitet. Die in 646 Exemplaren gebaute 243, schon bald Rückgrat der elektrischen Zugförderung in der DDR, erwies sich als universell einsetzbare, ideale Lokomotive. Dank ihrer sprichwörtlichen Zuverlässigkeit konnte sie sich nach 1990 über das gesamte Bundesgebiet verbreiten.

Seit 1992 in die Baureihe 143 eingeordnet, verwendet man sie bevorzugt im Nahverkehr sowie in S-Bahn-Diensten. Von der 160 km/h schnellen Schwesterbaureihe 212 (ab 1992 Baureihe 112) wurden zunächst 35 Loks, ab 1992 und als Baureihe 112.1 noch einmal 90 Exemplare geliefert. Die Baureihenfamilie gehört bis heute zum Alltagsbild der DB AG.

Artikelnummer: 51707 / UVP: 214,99 €*
EAN: 4015615517078

Verkauf und Versand durch Firma Xtrain24
193,49 € * 214,99 € * (10% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verkauf und Versand durch Firma MMC GmbH & Co. KG
149,00 € * 214,99 € * (30,69% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verkauf und Versand durch Firma Härtle
149,99 € * 214,99 € * (30,23% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zuletzt angesehen